Leben im Altenheim

Das Verschieben eines geliebten Menschen in ein Altenheim ist eine schwierige Entscheidung die es zu fällen gilt. Es ist sehr häufig schwer, vor allen Dingen für ältere Familienmitglieder, die Vorteile zu sehen ohne sich über all die Möglichkeiten zu informieren, die ihnen durch das betreute Wohnen zur Verfügung stehen. Die folgenden Optionen sollten alle berücksichtigt werden, bevor Sie Ihre Entscheidung festigen.
Forschung alle Optionen zur Verfügung, so können Sie herausfinden, welche Gemeinschaft bietet die besten Wohnungseinrichtungen und Dienstleistungen für Ihre Lieben.
Es gibt eine umfangreiche Liste von Dingen, die bei der Bewegung eines geliebten Menschen in eine betreute lebende Gemeinschaft zu berücksichtigen sind. Da alle verfügbaren Optionen irgendwo in das Kontinuum der Pflege eingestuft werden können, ist es wichtig, dass Niveau der praktischen Hilfe zu bestimmen, die Ihre Liebenden brauchen. Es gibt verschiedene Optionen für diejenigen, die immer noch ihre täglichen Routinen selbständig bewältigen können gegenüber denen, die ständige Aufmerksamkeit benötigen.

Dieses Spektrum beginnt mit häuslichen Pflegeleistungen, bewegt sich auf selbständige Wohnmöglichkeiten und erstreckt sich bis hin zu Gemeinschaften, die für ältere Menschen behilflich leben.
Jede dieser Arten von Gemeinschaften bietet eine bestimmte Teilmenge von Dienstleistungen, die darauf ausgerichtet sind, die Bevölkerung zu befriedigen, die sie anziehen. Während jedes selbstständige Institut diese Annehmlichkeiten in unterschiedlicher Weise präsentieren kann, ist der erste Schritt, um die allgemeine Reihe von Angeboten zu bestimmen, die Ihre Lieben brauchen, damit Sie bestimmen können, welche Arten von Einrichtungen eine weitere Forschung wert sind. Wenn einer deiner geliebten Menschen das betreute Leben für ältere Menschen verfolgt, gibt es drei Gehäuse-Situationen über das Kontinuum der Pflege, die verglichen werden sollten: häusliche Pflege, unabhängiges Leben und unterstütztes Wohnen.

Home Gesundheitswesen Dienstleistungen

Viele Menschen der älteren Generation sind völlig fähig, auf eigene Faust zu leben. Oft sind diese diejenigen, die am meisten resistent gegen die Betrachtung der unterstützten Lebensmöglichkeiten sind. Allerdings wissen sie auch nicht, dass sie einige der zugehörigen Annehmlichkeiten erhalten können, während sie in ihrem Haus bleiben. Dies ist eine lebensfähige Option für ältere Menschen, die starke lokale Netzwerke haben, nicht schüchtern sind und in der Verfolgung von Hilfe konkret werden. Angesichts der begrenzten Hilfe in diesen Situationen werden sie oft als die günstigste Optionen zur Verfügung gestellt. Abhängig von der Situation können Helfer mit Ihrem geliebten leben oder werden auf einer täglichen Basis gemietet, um sicherzustellen, dass sie gesorgt werden. Allerdings, wenn sie nicht herum sind, bleiben zu Hause kann riskanter werden, da die älteren Menschen für sich selbst verantwortlich bleiben. Um diesen Untergang zu bekämpfen, sind zwei Konzepte entstanden, um die ältere Generation in einer engeren Gesellschaft zu halten, die auf ihren Bedürfnissen basiert: dem „Dorf“ -Konzept und den natürlich vorkommenden Ruhestandsgemeinschaften (NORC). Dörfer und NORCs erlauben es älteren Menschen, in ihren Häusern zu bleiben und immer noch auf viele der gemeinschaftlichen Annehmlichkeiten zuzugreifen, die von Ruhestandgemeinschaften angeboten werden.

Unabhängiges Leben

Wenn Haus Gesundheitswesen, Dörfer und NORCs nicht eine bequeme genug Unterstützung für Ihre geliebten bieten, betrachten Sie eine der vielen Arten von unabhängigen lebenden Gemeinschaften. Diese Arrangements sollen den Senioren, die sie ausschließlich beherbergen, eine notwendige Hilfe leisten. So sind dies hervorragende Chancen für ältere Menschen, die eine kleine Hilfe bei der Durchführung von täglichen Aktivitäten benötigen, da sie die Konsolidierung von zugänglichen Diensten, Transport und Sozialisation fördern. Diese Einrichtungen – z.B. Ruhestand Gemeinden, Senioren Wohnungen, etc .– sind oft speziell für Senioren zu navigieren um und Zugriff auf alles, was sie brauchen, Sie sind auch auf Unabhängigkeit ausgerichtet. Deshalb, wenn Ihr geliebter Mensch konsequent braucht mehr körperlich, geistig und medizinisch, unabhängige lebende Gemeinschaften nicht bieten ihnen die Höhe der Pflege, die notwendig ist, um ihren Lebensstil zu bewahren.

Betreutes Wohnen

Daher gibt es für Senioren gestützte Wohnmöglichkeiten, die täglich mehr Aufmerksamkeit benötigen. Von den Weiterbildungs-Ruhestand-Einrichtungen bis hin zu Pflegeheimen, bieten diese Wohnungsoptionen Hilfe bei der täglichen Lebenstätigkeit und der älteren Gesundheitsversorgung. Wenn Ihr geliebter weniger in der Lage ist, selbstständig zu leben und persönliche Betreuungsdienste braucht, sorgen diese Wohnungsmöglichkeiten dafür, dass sie sowohl auf einer täglichen als auch auf einer langfristigen Basis so gesund wie möglich sind. Infolgedessen gibt es einen Preis, der für diese Dienstleistungen bezahlt werden muss, da diese mehr Hands-on-Einrichtungen die teuersten der unterstützten Wohnmöglichkeiten sind. Neben den damit verbundenen Kosten, nehmen diese Optionen auch ältere Menschen weiter weg von den Leben, die sie gewohnt sind zu leben, wenn sie mit den weniger praktischen Alternativen verglichen werden. Letztlich finden sich Senioren in diesen Situationen, in denen sie unter Bedingungen leiden, die sie benötigen, um sich zu sorgen.